HOMEAktivit├Ąten › Was stellt die Politik mit Bildern an?

Seite drucken

Was stellt die Politik mit Bildern an?

"Was stellt die Politik mit Bildern an?": Dieser Frage gingen die 6., 7. und 8. Klassen im Rahmen einer ÔÇ×VorlesungÔÇť gemeinsam mit Frau Dr. Petra Bernhardt nach. Als Politikwissenschaftlerin an der Uni Wien konnte sie den Sch├╝lerInnen mit viel Witz und Engagement einen Einblick in die Bildstrategien von heimischen und internationalen Politikern geben. Anhand vieler interessanter Fotobeispiele demonstrierte sie, wie Fotografen den Blick des Betrachters lenken, um ein gew├╝nschtes Image zu erzeugen. In einer spannenden Diskussionsrunde gab sie Sch├╝lerInnen anschlie├čend die M├Âglichkeit, offen gebliebene Fragen zu kl├Ąren. Vor allem die Vor- und Nachteile von pers├Ânlichen Fotografen, welche den Alltag des Politikers begleiten, die Auswirkungen auf Medienlandschaft und Demokratie wurden intensiv diskutiert. 
Die Veranstaltung fand im Rahmen des G11-Jahresschwerpunktes "FAKE NEWS" statt.

 
Suche · Sitemap · Kontakt · WebUntis · Bibliotheks-OPAC · Moodle · Webmail · Impressum

┬ę G11 ┬Ě Geringergasse 2 ┬Ě A-1110 Wien ┬Ě Tel.: 01 / 76 78 777 ┬Ě Fax: 01 / 76 78 777-103 ┬Ě eMail