HOMEAktivit├Ąten › Caritas: Kilos gegen Armut

Seite drucken

Eine Tonne gegen Armut!

Das Projektmanagementteam bestehend aus Sch├╝ler_innen der 5B, 6AC, 7A und 8A hat heuer die langj├Ąhrige Tradition unserer Schule fortgesetzt, an der YoungCaritas-Aktion ÔÇ×Kilo gegen ArmutÔÇť teilzunehmen. Dabei sammeln Jugendliche in der Vorweihnachtszeit Lebensmittel und Hygieneartikel f├╝r bed├╝rftige Menschen in ├ľsterreich. Dieses Jahr wollten sich die PM-Sch├╝ler_innen selbst ├╝bertreffen und mehr als eine Tonne an Spenden ├╝berreichen. Und es gelang: am 9.1.2018 wurden 1120 Kilogramm an Lebensmittel- und Hygieneartikelspenden in den Transporter der Caritas eingeladen! 

Beginnend mit dem Elternsprechtag wurden f├╝r dieses Sachspendenprojekt gesammelt, doch dies war nur der Anfang. Auch Sch├╝ler_innen waren aufgerufen Sachspenden in die Schule zu bringen, damit sich die Kartons f├╝llten. Aus einem Karton wurden schnell drei und mehr.

Der Kern der Aktion besteht darin, dass Jugendliche vor Superm├Ąrkten Einkaufende ansprechen und um Sachspenden bitten. So kann jede_r die Dinge beim Einkaufen ausw├Ąhlen, die er oder sie weiterschenken m├Âchte. Voller Enthusiasmus stellten sich also die Sch├╝ler_innen des PM-Teams unter Projektleiter David Greilinger (6C) an zwei kalten Vorweihnachtssamstagen von 8-14 Uhr vor einen Supermarkt und sammelten dort Sachspenden. Insgesamt wurde ein unglaubliches Sammelergebnis von ca. 800 Kilogramm und dazu noch einiges an Spendengeldern erzielt.

Auch in der Schule ging das Sammeln der Spenden w├Ąhrenddessen flei├čig weiter, sodass die bereits gesammelten Spenden in ein externes Lager gebracht werden mussten. Zum Schluss wurden von den Spendengeldern weitere Lebensmittel gekauft. Das Resultat: S├Ąmtliche Teigwaren, Mehlpackerln, Zuckerpackungen und Konserven waren aufgekauft und die Rechnung 1,18m lang!

Wir hatten bei dieser Aktion viel Freude und Spa├č und waren ├╝ber die Gro├čz├╝gigkeit mancher Menschen und die kreativen Erkl├Ąrungen manch anderer erstaunt und am Ende der Sammeltage euphorisch. Als wir die Unmengen an Lebensmitteln in den Transporter luden, waren wir sicher, dass die Empf├Ąnger_innen es gut brauchen k├Ânnen und sich sicher dar├╝ber freuen werden. Wir bedanken uns im Namen der Caritas noch einmal herzlich auch auf diesem Wege bei allen Spender_innen.

David Greilinger, 6C

 
Suche · Sitemap · Kontakt · WebUntis · Bibliotheks-OPAC · Moodle · Webmail · Impressum

┬ę G11 ┬Ě Geringergasse 2 ┬Ě A-1110 Wien ┬Ě Tel.: 01 / 76 78 777 ┬Ě Fax: 01 / 76 78 777-103 ┬Ě eMail